04



« Geschafft »

21. Juli 2008


Leider kann ich nur ein paar Zeilen schreiben da ich nachher zur Kochbesprechung muss.

Also ich bin gut hier in San Ignacio gelandet. Ein schönes Dorf. Voller Straßenhunde und kaputten Autos. Das war mein erster Eindruck als ich mit dem Auto vom Busbahnhof zur Granja Hogar fuhr. Die Straßen sind holprig und bestehen aus rotem Sand. An die dreckigen Füße muss ich mich noch gewöhnen. Ja und an die Stille. Es ist so still hier. Nur wenn die Mädchen kochen ertönt laute Musik. Nicht schöne Musik. Nur verdammt laut. Aber der Sternenhimmel macht alles wieder gut. Ich hab noch nie so leuchtende Sterne gesehen. Sogar die Milchstraße sieht man. Und der Mond ist so hell und gelb. In der Nacht scheint er immer in mein Zimmer und hält mich vom Schlafen ab. Sehr schön.

Nun gut meine Lieben. Bis nächstes mal. Ich vermisse euch. Jedoch eine Person ganz speziell.